Die DMM stellt sich vor

SZV 5000



Die Firma DMM Kft. wurde in den heutigen Form im Jahr 1996  gegründet, und funktioniert seitdem als  Privatfirma in GmbH-form, als Mitglied der Firmengruppe der Horváth Holding Investitions AG. Am Anfang wurden die Einrichtungen und Maschinen, und teilweise auch die Angestellten, der Debreceni Gépgyár benutzt.

Die professionelle Kultur der Firma war stark beeinflusst dadurch, dass sie als der Nachfolger der ehemaligen Firma Mezőgép betrachtet werden kann, welche selbst grosse Traditionen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Herstellung von Landwirtschaftsmaschinen hatte, uzw. schon von den 50-er Jahren. 

Die Produktionsverfahren und Technologien wurden ständig weiterentwickelt, im Takt mit der aktuellen Tendenzen im Bereich Landwirtschaftsmaschinen-bauwesen. Unter die Produkten sind sowohl einfacher, s.g. “Low-End“ als auch “High-Tech“ Maschinen zu finden, die für mehreren Funktionen im Bereich Pflanzschutztechnik, Einbringen und landwirtschaftliche Pflege geeignet sind.

Auf diesem traditionellen Kenntnis ist auch die heutige Grundtätigkeit gegründet. Nach der grundsätzlichen wirtschaftlichen Änderungen in 1989-90 verlor die Firma teilweise ihre früheren Märkte, aber mit der Ausbau neuer Kundenbeziehungen konnten eine neue Position als zulässiger Einlieferant an mehreren Westeuropäischen Firmen stabilisiert werden.

Diese Strategie ist eindeutig erfolgreich, und bis heute hat die Exportanteil auf mehr, als 50 % erwachst, hauptsächlich in der Richtung Niederland und Deutschland. Diese Tätigkeit ist meistens mit langfristigen Rahmenverträge reguliert, und laufen in der Sinne enger Kooperationsvereinbarungen.  
Die Firma DMM strebt daran, ihre Tätigkeit auch in anderen Richtungen innerhalb der Industrie zu verstärken.

Seit 1993 stellt die Firma Handbremsenteile und andere Komponenten für mehreren Firmen der Autoindustrie (LKW-s und Kraftmaschinen). Für die Elektrikindustrie liefert die DMM Hochspannungselementen und andere bearbeiteten Teilen aus Aluminium.

Seit 1996 entwickelt die DMM Produkten für die inländische und ausländische Landwirtschaft. Eine der Erfolgen in diesem Bereich ist die Familie von industrielle Kürbiskernerntemaschinen und die dazu gehörigen Bearbeitungseinheiten, die in Mittel- und Osteuropa nur von der DMM hergestellt werden. Auch die Entwicklung mehrerer Rasenpflege- und Saatmaschinen wurde in letzter Zeit durchgeführt. 

In der Zukunft plant die DMM, dass sie die technologische Entwicklungen vortsetzt. Dadurch werden mehrere Maschinen von eigener Konstruktion auf den Markt gebracht, und gleichzeitig die Beziehungen mit der Kunden in der Maschinen- und Verarbeitungsindustrie in- und ausserhalb der EU weiter verstärkt.